Great sound

Great SoundGewölbte Flächen, spezielle Strukturen, sorgfältig ausgewählte Farben und Materialien. Glas, Steine und Beton. All dies schränkt die Möglichkeiten für gute nutzungsabhängige akustische Verhältnisse ein. Visionen und der Wille, einem Objekt den ganz besonderen Stempel aufzusetzen, bedeuten nicht selten enorme Herausforderungen an die tatsächliche Durchführung, vor allem bei der Raumakustik. Schlechte akustische Verhältnisse führen zu Lärm und gesundheitlichen Beschwerden. Wir behaupten: Architektonische Träume lassen sich mit anspruchsvollen akustischen Umfeldern in Einklang bringen.

Unsere Kurzpräsentation ist hier zu Ende. Sie sollten sich jedoch unsere Akustik-Dateien anhören (unten, rechts?), dann merken Sie, welchen Unterschied Fellert macht. Und falls Sie sich in die Materie vertiefen und z.B. mehr zum Thema Lärm erfahren möchten, dann empfehlen wir, nachstehend den ersten Titel anzuklicken. Und sollten Sie zur kleinen, feinen Schar jener gehören, deren Gedanken tagtäglich um Hz und αw kreisen, oder sollten Sie ein Architekt mit Weitblick sein, dann lesen Sie ab dem zweiten Titel weiter.

„Grüne“ Eigenschaften. Selbstverständlich!
Unsere Produkte basieren weitgehend auf Recyclingmaterial und natürlichen Rohstoffen. Und damit punkten wir im LEED-System. Außerdem sind unsere Lösungen für private wie öffentliche Einrichtungen vollumfänglich zertifiziert.

Unsere Konstruktionen werden ausschließlich von zertifizierten Fellert-Monteuren installiert, damit sowohl Funktion als auch Ästhetik gewährleistet sind.

Vor der Behandlung
Nach der Behandlung

Lärm und sanitäre Missstände
Niederfrequenzen sind wichtig!